Zukunft

zukunft

Zukunft

Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.

Ein altes Sprichwort, welches doch so aktuell wie nie zuvor ist. Es hat so viel Bedeutung.

Wie sieht es mit unserer Zukunft, unserer Erde aus? Mit einem Besitz kann man tun, was man will, aber mit einer Leihgabe sollte man verantwortungsvoll umgehen.

Die Erde ist nicht unser Eigentum, sondern nur geliehen und unsere Kinder werden uns danach fragen, ob wir uns ihr gegenüber verantwortlich verhalten haben, oder ob wir Raubbau getrieben haben nach dem Motto: „Nach uns die Sintflut!“

Doch was tut der Mensch? Ist er nicht auf dem besten Wege, sich selbst und die von uns doch so sehr geliebte Erde zu zerstören?

Schlagzeilen überwiegen

An dieser Stelle nur die Schlagzeilen aus der Presse vom Oktober:

  • 31.10.2017 – Junge sprengt sich in Kabul auf Gehsteig in die Luft
  • 31.10.2017 – Ein 29-Jähriger überfährt NYC mit einem Pick-Up-Truck Menschen.
  • 28.10.2017 – Doppelanschlag in Mogadischu
  • 14.10.2017 – Anschlag in Mogadischu
  • 01.10.2017 – Messerangriff am Bahnhof Marseille

Ich stelle mir die Frage nach dem „Warum?“.

Schon immer wurden Anschläge und auch Kriege unter dem Deckmantel des Glaubens ausgefochten. Hat der Mensch aus der Vergangenheit nicht gelernt? Was ist zusätzlich mit dem Raubbau an unserer Natur?

Rund um den Globus sterben Arten, werden Wälder abgeholzt, versiegt das Trinkwasser. Wasser, Böden, Tiere, Pflanzen und Ökosysteme sterben aus und brechen in sich zusammen.

Die Ökosysteme seien die „Lebensversicherung“ der Menschen. Haben wir das vergessen?

20 Prozent aller Wirbeltiere sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Der Verlust an natürlichen Wäldern hält in großem Umfang an. Unser ursprüngliche Lebensraum ist seit 1980 um 20 Prozent geschrumpft. Überfischung bedroht die Bestände. Die Verschmutzung der Meere schreitet voran.

Wir sägen am Ast, auf dem wir sitzen. Die Erde ist mittlerweile an der Grenze der Tragfähigkeit.

Haben wir vergessen, dass wir die Erde nur von unseren Kindern geliehen haben?

Angst vor der Zukunft!


Was Dich auch interessieren könnte:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.