Überall Krieg

überall kreig

Überall Krieg

Überall Krieg

Immer wieder und überall liest man vom Krieg. Es ist Krieg, überall Krieg. Im Kleinen und im Großen. Warum…. warum nur? Und warum ist es den Menschen nicht möglich in Frieden einander zu begegnen? Soll es immer die Religion sein, die „vorgeschoben“ wird? So schön wäre es, wenn jeder jedem hilft, wenn wir uns als Menschen und Freunde gegenüberstehen. Ohne Hass und ohne Neid..

Früher dachte ich, der Krieg sei weit entfernt. Doch dieses ist ein Irrtum. Man sehe sich die Anschläge in Frankreich, Belgien und vielen weiteren Ländern an. Kriegsflüchtlinge kommen von überall. Es scheint so, als gäbe es kein Stoppen des Ganzen. Täglich kommen mehr und mehr Flüchtlinge zu uns.

Mich erschreckt immer mehr, dass im eigenen Land die Terrorwarnstufe höher gesetzt wird. Jederzeit kann auch ein Anschlag in Deutschland geschehen. Und dann? Gleiches mit Gleichem vergelten? Wo soll das hinführen?

Ich habe Angst. Kannst Du mit der Angst leben, dass hier und jetzt ein Krieg ausbrechen könnte? Menschen kämpfen gegen Menschen. Vorgeschoben wird vielerorts die Religion. Für mich hat dieser Irrsinn nichts mehr mit einer Glaubensfrage zu tun. vielmehr ist es doch die ausübung einzelner Machtorgane in den jeweiligen Ländern.

Heutzutage bedarf es nur noch einen Knopfdruck, um die Welle des Krieges in Gang zu setzen. Man braucht nicht mehr in ferne Länder zu schauen. Eigentlich ist der Krieg bereits bei uns eingetroffen. Er kommt in seiner ganzen Vielfalt in Form von, Flüchtlingen, Exporten von Kriegswaffen, falschen politischen Entschlüssen und vielem mehr.

Vielmehr stelle ich mir die Frage, warum sich der Mensch selber auslöscht, oder zumindest auf dem besten Wege dahin ist. Es bedarf keiner Klimaschäden. Der Mensch schafft es viel einfacher, unseren kleinen Planeten zu zerstören. Wenn Du Dich umschaust, wirst Du ihn vielerorts nicht mehr wiedererkennen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir sagen können: „Überall Krieg!“

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=mMWaoVoB8nY[/embedyt]