stille der tiere

Stille der Tiere

Genieße die Stille der Tiere Kennst Du auch das Gefühl, dass Du so manches Mal Deine Ohren zuhalten möchtest, um nichts mehr zu hören? Ich arbeite Tag für Tag im Einzelhandel, habe mit Kollegen und Kunden zu tun. Alle reden und jeder möchte etwas wissen. Mir bereitet mein Job sehr viel Freude. Doch manches Mal, möchte ich selber schreien, um meinen Wunsch nach Ruhe Ausdruck zu verhelfen. Wenn ich manchmal abends zu Hause bin, mcöhte ich nichts mehr hören, nicht mehr reden. Ich möchte die Stille genießen. Die Hunde zeigen mir auf, wie gut die ruhe um mich herum tut. Die Stille der Tiere erzählen mir dann eine ganz eigene Geschichte. Ich schaue sie an und genieße den moment. Kannst Du dir vorstellen, wie ich in diesen Momenten Kraft tanke und tanken kann? Jedes einzelne Tier erzählt mir dann seine eigene Geschichte. Zuhören, ohne etwas zu hören. Es ist eigentlich

ruhe

Ruhe

Ruhe Acht Wochen ist es nun her. Gegangen bist Du und viele Fragen sind offen geblieben. Heute habe ich die Ruhe gefunden, Dich zu besuchen. Traurig war es und doch erleichternd. Samstag bekommt nun Helga ihr letztes Geleit. Ich weine vor Deinem Erinnerungsstein. Es war euer wunsch anonym beerdigt zu werden. Was sagtet ihr? Wer uns zu Lebzeiten nicht besucht hat, braucht das auch nicht zu tun, wenn wir tot sind. Ruhe finden und Frieden. Ich hoffe die Zeit wird mir die Antworten auf all meine Fragen geben. Wie es Dir wohl gerade ergeht. Ich weiß nicht wie lange die Reise über den Regenbogen dauert. Aber ich hoffe, dass Du gut angekommen bist. Verdammt noch mal, warum mußtet ihr beide direkt nacheinander zur Brücke gehen? Es tut weh. die Seele brennt in mir. Ich weiß, dass jeder von uns nur eine begrenzte Zeit auf diesem Planeten hat. Zu gerne hätte