Sanierung Wohnzimmer

Sanierung Wohnzimmer

Sanierung Wohnzimmer Was wir vorfinden: Ein Wohnzimmer im Stil der siebziger Jahre: Eine verklinkerte Wand, alle anderen Wände sind in Eiche rustikal vertäfelt. Die Fliesen entsprechen der Zeit des Baus. Jetzt heißt es erst einmal: ausmisten. Der nächste Schritt: Die gesamte Vertäfelung soll weichen. Auch hier ist unser Ziel etwas modernes zu schaffen. Das bedeutet anpacken und rausreißen der Holzwände. Entrümpeln Insgesamt werden elf Container mit jeweils zehn Kubikmetern benötigt, um das Haus zu leeren. Leider will niemand diese schönen massiven Möbel haben, so dass sie ihr zeitliches gesegnet haben. Nachdem wir nun Platz haben geht es richtig los mit der Sanierung. Wände verkleiden Im ersten Arbeitsschritt verkleiden wir die Wände (wie bereits im Flur geschehen) mit Gipskarton-Platten. Sie werden direkt auf den alten Klinker geklebt. Selbstredend ist, dass die Platten nach der Anbringung anständig verspachtelt werden. Der Bereich um den Kamin bekommt nicht nur eine einfache weiße Verkleidung. Es

Keller sanieren

Keller sanieren

Keller sanieren – die Foertsetzung Nach Ende meiner Zwangspause kann es nun weitergehen: Wie Ihr Euch erinnern könnt, musste ich im Flurbereich des Kellers pausieren. Auch der Zwischenraum zum Lagern verschiedener Sachen war noch nicht fertig gestellt. Voller Tatendrang geht es nun vorwärts und man kann recht schnell Ergebnisse sehen: Nach dem Streichen folgte die Verlegung von einfachen Teppichfliesen aus Filz. Ich habe mich dazu entschlossen, diese einfache Teppichvariante zu verwenden, um bei möglichen Schäden kurzerhand ein schnelles Austauschen der Fliesen zu gewährleisten. Um eine farbliche Abstimmung zu gewährleisten habe ich einen Karton der Fliesen zusätzlich gekauft. Keller sanieren – Das neue Nähzimmer Dieser Bereich wird umgestaltet zum Hobbyraum meiner Frau. Sie hat sich ihr eigenes Nähzimmer gewünscht. Dieses bedeutet für mich: Es muss geräumig sein, praktisch und flexibel. Für den hinteren Bereich entsteht ein Tisch, um Stoffe zuzuschneiden und zu bearbeiten, bevor diese zur Nähmaschine gelangen. Gegenüber der Nähbereich.