Familie

Erinnern wir uns: Wie war das „Leben“ als Kinder in der eigenen Familie? Ich erinnere mich, dass ich nicht schnell genug ausziehen wollte. Ich wollte erwachsen werden und auf meinen eigenen Füßen stehen. Ich muss eingestehen, dass zu dieser Zeit das Verhältnis zu meinen Eltern nicht gerade umwerfend war. Kurz nach meinem achtzehnten Geburtstag zog ich zu Hause aus. Die erste eigene „Wohnung“. Vielmehr war es ein untervermieteter Keller. Zu dieser Zeit absolvierte ich eine Ausbildung und hatte nich all zuviel Geld. Die Räume waren aber für mich bezahlbar. Mit meinem Auszug verlor sich der Kontakt zu meinen Eltern für