Tag genießen

Tag genießen

Den Tag genießen

Neuer Tag – neues Glück. Den Tag genießen. Hier und jetzt und jeden einzelnen Moment des Tages werde ich zu etwas Besonderen machen. Ich beginne den Tag mit einem Lächeln. Es kostet nichts, es tut gut. Ich sehe meine Mitmenschen über Kleinigkeiten fluchen. Fluchen über was? Fluchen über wen? Ohne Sinn, ohne Verstand sind ein paar meiner Gedanken über solche Situationen.

Erfreue Dich an einer bunten Blüte im Garten, erfreue Dich über den Moment, den Dir das Leben schenkt. Zu kostbar ist jeder einzelne Moment Deines Dasein.

Vielleicht denkst Du jetzt: „Der ist verückt, ein Spinner!“ oder „Dem ging es wohl noch nie schlecht, dass er sowas schreiben kann!“

Wie es war

Es gab sehr wohl Zeiten, als ich noch anders dachte. Vor fünfzehn Jahren noch hatte ich in meinem Leben andere Prioritäten: Job, viel erleben, Spaß haben, Reisen. Ich dachte ich lebe auf der Überholspur des Seins und wollte nicht gebremst werden.

Was folgte, war die Vollbremsung. Diagnose Krebs, Endstation. Und was kommt dann? Was hat mir das Leben auf der Überholspur gebracht? Sicherlich war es eine Erfahrung und ein Teilabschnitt in meinem Leben, welchen ich nicht missen möchte. Ohne ihm wäre ich jetzt nicht das, was ich bin.

Nach einem langen Kampf habe ich den Krebs besiegt. Es war nicht leicht und doch habe ich es geschafft. Ich glaube, es ist in meinem bisherigen Leben die größte Herausforderung gewesen.

Insbesondere nachdem ich die Diagnose in mir verinnert habe, denke ich anders, fühle ich anders. Alles was wichtig war, ist nun unwichtig. Ich erfreue mich an den Kleinigkeiten des Seins. Nur das zählt und ist etwas besonderes. Genau das macht jeden Tag zu einem besonderen Tag.

Fange auch Du an, jeden einzelnen Tag zu genießen, als wäre es Dein letzter Tag. Bewußt genießen, bewußt Leben. Es wird in Deinem Leben nichts schöneres mehr geben.

 


Was Dich auch interessieren könnte:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.