Servercrash

Nun lagen hier in den letzten beiden Tagen die Nerven blank. Nachdem ich mit dem Blog (und all meinen anderen Internetseiten) auf einen gemeinsamen Server gezogen bin, passierte in der Nacht der worst case:
Bislang wurden noch keine Backups gefertigt… Und dann: Der Server war weg. Nein, nicht einfach weg, sondern die Festplatte war gecrasht. Keine Daten mehr vorhanden. Leere. Das bedeutet wochenlange Arbeit allein in diesen Blog wurden von einer Sekunde zur Anderen zunichte gemacht.
Gott sei Dank konnte die defekte Platte repariert werden. Tief durchatmen. Am Wochenende wird meine erste „Amtshandlung“ sein, für alle Projekte aktuelle Backups zu ziehen…

Share

Schreibe einen Kommentar