Warum?

ICH HATTE DICH LIEB !!!
Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine, was war ich glücklich!
Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub – Hurra! Wir fuhren mit dem Wagen und du hast am Straßenrand gehalten.
Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen. Ich lief und lief bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte, um ihn dir zu bringen. Als ich zurückkam, warst du nicht mehr da! In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber ich wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger.
Ein fremder Mann kam, legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einem Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr. Aber du bist nicht gekommen.
Dann wurde mein Käfig geöffnet, nein, du warst es nicht – es war der Mann, der mich gefunden hatte. Er brachte mich in einen Raum – es roch nach Tod!
Meine Stunde war gekommen. Geliebtes Herrchen, ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz allen Leidens, das du mir angetan hast, immer noch an dein Bild erinnere. Und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte – ich würde auf dich zulaufen, denn ICH HATTE DICH LIEB!!!!
Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte, sie zu verbreiten. Wenn mit Hilfe dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund oder eine einzige Katze vor einem solchen Schicksal bewahrt wird, ist schon viel gewonnen!~~ Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen , solange müssen Tiere fühlen, das MENSCHEN NICHT DENKEN !!!..

Share

Tausend Bilder

Andre0001Stunde um Stunde und Tag um Tag habe ich die freie Zeit damit zugebracht, alte Familienbilder einzuscannen. Irgendwann habe ich aufgehört zu zählen und nur noch Bild für Bild gescannt.
Der Grundscan ist vollbracht und zig hunderte von Bildern sind nun digitalisiert. Jetzt kann ich Bild für Bild in Ruhe nachbearbeiten. Nach tausend Fotos hab ich aufgehört zu zählen.
Bei jedem Bild fingen die Gedanken an zu kreisen. Gedanken und Gefühle kamen immer wieder auf. Lachen und weinen, Wut und Freude… alles war vereint in meinem Innern.
Manchmal fällt es schwer, wenn man all die alten Bilder sieht, noch klar zu denken
Nach vorne schauen.
Nun ist alles eingescannt, damit es entsprechend bearbeitet werden kann. Wir haben all die bunten Bilder (und auch schwarzweiß) in Kartons verstaut, abtransportiert zu Schwesterherz gebracht. Nun hat sie vierzig Jahre in Bild verpackt um sich herum

Share

Neuanfang

haus-067Jeder von uns steht immer wieder davor, Entscheidungen zu treffen. Ist es immer die richtige Entscheidung? Antworten, die auf sich warten lassen. Der Entschluss ist nun gefasst, ganz neu anzufangen…… Wie war das: Heute hier…. morgen dort.
Das Haus wird nun verkauft, steht leer…. Ein Gang durch Räume fällt mir schwer, denn noch ist meine Trauer viel zu groß. Loslassen.
Lange dachte ich, ich steh alleine hier. Doch in keinster Weise ist es so! Ich sprach mit meinem kleinen Schatz, was wäre wenn ich neu anfange… und sie sagte zu mir: „Papa, wenn Du glücklich bist, dann bin ich es auch. Wenn Du unglücklich bist, so stimmt es mich traurig…. Gehe Deinen Weg“
Freunde sagten mir: „Höre auf Dein HERZ. Es bringt Dich sicher an Dein Ziel“
WIEDER LEBEN

Share