Moms Todestag 2013

Moms Todestag 2013

 Moms Todestag 2013

Moms Todestag 2013

Liebe Mom,
ich habe in all den Monaten oft an Dich denken müssen. Du warst voller Pläne und neuem Tatendrang. In Dir wuchs der Wunsch nach einem „Neuanfang“. Leider gehen Wünsche nicht immer in Erfüllung. Sie werden einem verwehrt. Es ist egal, wie gross ein Wunsch ist.

Zwei Jahre ist es nun her. Zwischendurch schaue ich mir die alten Fotos an. Ich sehe Dein Gesicht, sehe Dein Lächeln vor mir. Die Erinnerungen sind tief in mir und diese lasse ich mir nicht nehmen. Ich denke daran, wie Du auf Deiner kleinen Insel, Deinem Garten zwischen den Blumen und Sträuchern kniest, um all die Pflanzen mit Liebe zu pflegen. Der Garten gleicht in meinen Gedanken einem wunderschönen, voller Farben angelegter Fluchtpunkt.

Bestimmt schaust Du zwischendurch über unsere Schulter, um zu sehen, was so alles passiert ist.
Eine Kerze erleuchtet die Dunkelheit. Sie brennt nur für Dich.

Ich werde Dich nie vergessen. Die Liebe zu Dir ist tief in mir.

Moms Todestag 2013 – In Gedanken bei Dir

Andererseits ist die Trauer allgegenwärtig, dass Du gehen mußtest, obwohl in Dir noch so viele Wünsche aufwuchsen. In mir ist oftmals eine Leere. Insbesondere dann, wenn die Zeiten allgegenwärtig sind, in denen ich am liebsten um Rat gefragt hätte. Leider kannst Du Fragen, die in mir sind nun nicht mehr beantworten. Es gibt Fragen ohne Antworten.

Genieße die Ruhe und den Frieden im Wald. Die Natur, die Du immer so sehr geliebt hattest.

In Gedanken an Dich

Moms Todestag 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.