Marie bleibt

„Marie – Luiae“ ist eine sehr sanfte Galga. Ein Hund der leisen Töne. Sie hat sich in das bestehende Rudel auf der Pflegestelle zügig eingelebt.

Dem Menschen gegenüber ist sie noch etwas verhalten. Allerdings gewinnt sie von Tag zu Tag mehr Vertrauen.

Marie – Luise ist ein zauberhaftes, zartes Hundeseelchen. Sie bemüht sich, NICHT aufzufallen. Vorangig liebt sie die Spaziergänge, die täglich mehrfach stattfinden. Sie liebt es in der Sonne zu liegen ( sehr gerne in unserer Hundesandkiste) oder mit diversen Stofftieren zu spielen.

Der Hund läuft tadellos an der Leine und fährt brav im Auto mit. Gerade in Hundegesellschaft kann sie alleine gelassen werden, ohne dass etwas „passiert“. Bisher ist noch nichts durch ihr Zutun kaputt gegangen!

Wenn es nicht gerade in strömen regnet, ist Marie – Luise stubenrein. Im Regen mag sie um keinen Preis der Welt nach draußen gehen und erledigt ihr Geschäft im Wintergarten (auch das bekommen wir noch in den Griff).

Aktuell braucht der Hund noch seine Zeit, um „an zu kommen“.  Die Vergangenheit steht ihr ins Gesicht geschrieben. Ihr Augen sprechen noch Bände von dem, was geschehen war.

Somit haben wir beschlossen, diese zarte Seele nicht weiterziehen zu lassen. Sie muss und soll hier zur Ruhe finden.

Zumindest hat sie ihr „Zu Hause“ und steht nicht mehr zur Vermittlung.

Share

Schreibe einen Kommentar