Freundschaft

Wieder zu Hause – Postfach geöffnet – und eine Mail von Dir mein Freund

(Für Stefan)

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie sehr ich mich über Deine Nachricht gefreut habe. Ich weiß nicht wie viele Jahre wir keinen Kontakt miteinander gehabt hatten. Und doch, als wir uns trafen, war es so, als wenn kein Tag vergangen wäre.

So, als wenn es gestern wäre. Eine Umarmung, die mir in dem Moment unserer Begegnung viel mehr bedeutet hatte, als alles Andere. Ich denke an vergangene Zeiten….

Ich merke, wie wichtig doch die Kleinigkeiten im Leben geworden sind. Ein Blick, eine Umarmung, ein Lächeln. Mit keinem Geld dieser Welt kann man dieses erlangen und bekommen. Schon jetzt freue ich mich darauf, Dich wiederzusehen, mit dir zu reden.

Wie hattest du mir geschrieben: … an einen Biergarten, mit Grillduft in der Luft, oder einfach auf einer Bank am Wasser sitzend und mit Dir, lieber André, einfach da zu sitzen und vielleicht erzählen, reden, lachen, weinen oder stumm zu umarmen.
Es ist wunderschön und eine Erleichterung, wenn jemand da ist, dem alles anvertraut werden kann.“

Es lebe die Freundschaft.


Was Dich auch interessieren könnte:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.