fundhund 001

Luna

Ausgesetzt Es passiert immer wieder. Spanische Tierschützer fanden diesen Karton mit sieben ausgesetzten Welpen. Allesamt in einem Karton an die Straße gestellt und ihrem Schicksal überlassen. Eines dieser Hunde ist Luna! Welche Menschen tun das? Haben sie kein Herz? Wohl nicht. Einer dieser Welpen, hat nun ein neues Heim gefunden. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wo sich dieses Heim befindet. Leider geschah dieses über Umwege. Auch bei uns in Deutschland werden immer wieder ungeliebte „Mitbewohner“ ausgesetzt oder ins Tierheim gebracht. Dieses kann man insbesondere nach Weihnachten oder in der Ferienzeit beobachten. Meine Frau und ich arrangieren uns sehr stark im Tierschutz. Unsere Liebe zu den Galgos hat uns auf den Plan gerufen. Als wir vom Schicksal eines dieser Hunde hörten, setzten wir alle Hebel in Bewegung, um Luna ein besseres Dasein zu ermögllichen. Was wir bisher noch nicht wußten: Wir holten uns einen reinrassigen katalanischen Schäferhund ins Haus. Lange Zeit

warum

Warum

Warum? ICH HATTE DICH LIEB !!! Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine. Was war ich glücklich! Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub – Hurra! Wir fuhren mit dem Wagen und du hast am Straßenrand gehalten. Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen. Ich lief und lief bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte, um ihn dir zu bringen. Als ich zurückkam, warst du nicht mehr da! In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber ich wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger. Ein fremder Mann kam, legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einem Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr. Aber du bist nicht gekommen. Dann wurde mein Käfig geöffnet, nein, du warst es nicht – es war