Farbe statt Schwarzweiß

Farbe statt Schwarzweiß

büro bei hausübernahme

Das waren noch Zeiten, als das Haus übernommen wurde. „Gemütlich und in den Siebzigern gebaut“. Bei der Haussanierung wurde Wert auf eine moderne Optik gelegt. Entstanden ist ein Arbeitsplatz, von dem wir glaubten, er könne auf lange Sicht so bleiben:

Mittlerweile sind seit diesem Foto gute drei Jahre ins Land gezogen. Zeit, um ein wenig Farbe in unsere Räumlichkeiten zu bekommen.Anfangs wollten wir alle Räume modern und schlicht haben und gestalten. Weiße, moderne Massivholz-Möbel gepaart mit weißen, schlichten Wänden und schwarzen Hochglanzfliesen. Eines kann ich jedoch versichern: Nach ein paar Jahren bekommt man zunehmend das Gefühl, dass die Räume steril wirken.

Angefangen im Büro nun unsere ersten Gehversuche:

büro002

Um etwas Leben in den Raum  zu bekommen, verwendete ich als Grundfarbe den Farbton grün. Farbe statt schwarzweiß sollte entstehen. Das gepaart mit einem großen abgesetzten Bild an der Wand kann schon Wunder bewirken:

büro001

Jetzt fehlt noch ein wenig Stoff im Bereich des Fensters, um noch mehr Wohnlichkeit in den Raum zu bekommen. Aus weiß wurden zwei neue Farbtöne kreiert. Nach und nach wird nun jeder Bereich im Erdgeschoß erneuert. Die Wochenenden werden keinesfalls Langeweile beinhalten!

Versuche Dich auch einmal und mische die Farben, die Dein Herz berühren. Es müssen nicht nur pastellfarbene Töne sein. Gerade kräftige Farbtöne können wunderbar das eigene Ich, das Innere wiederspiegeln. Ich glaube, dieses ist mir im Büro recht gut gelungen.


Was Dich auch interessieren könnte: