Marie bleibt

„Marie – Luiae“ ist eine sehr sanfte Galga. Ein Hund der leisen Töne. Sie hat sich in das bestehende Rudel auf der Pflegestelle zügig eingelebt.

Dem Menschen gegenüber ist sie noch etwas verhalten. Allerdings gewinnt sie von Tag zu Tag mehr Vertrauen.

Marie – Luise ist ein zauberhaftes, zartes Hundeseelchen. Sie bemüht sich, NICHT aufzufallen. Vorangig liebt sie die Spaziergänge, die täglich mehrfach stattfinden. Sie liebt es in der Sonne zu liegen ( sehr gerne in unserer Hundesandkiste) oder mit diversen Stofftieren zu spielen.

Der Hund läuft tadellos an der Leine und fährt brav im Auto mit. Gerade in Hundegesellschaft kann sie alleine gelassen werden, ohne dass etwas „passiert“. Bisher ist noch nichts durch ihr Zutun kaputt gegangen!

Wenn es nicht gerade in strömen regnet, ist Marie – Luise stubenrein. Im Regen mag sie um keinen Preis der Welt nach draußen gehen und erledigt ihr Geschäft im Wintergarten (auch das bekommen wir noch in den Griff).

Aktuell braucht der Hund noch seine Zeit, um „an zu kommen“.  Die Vergangenheit steht ihr ins Gesicht geschrieben. Ihr Augen sprechen noch Bände von dem, was geschehen war.

Somit haben wir beschlossen, diese zarte Seele nicht weiterziehen zu lassen. Sie muss und soll hier zur Ruhe finden.

Zumindest hat sie ihr „Zu Hause“ und steht nicht mehr zur Vermittlung.

Share

Marie

Wir arbeiten schon länger aktiv im Tierschutz. Nun möchte ich Euch eine wundervolle Galga vorstellen:

11066__hunde_x200Name: Mireya
Rasse: Galga
Geschlecht: Hündin
Alter: * 1.5.2007
Farbe: gestromt
Schulterhöhe: ?
Krankheiten: keine bekannt
Mireya taut langsam auf, obwohl sie zu Anfang schüchtern war. Sie kommt immer mehr zur Ruhe.
Mireya liebt es gestreichelt und gehätschelt zu werden und fängt an zu weinen wenn man sich dann entfernt. Sie liebt Zuwendung über alles!
Sie wird eine Familie brauchen, die viel Zeit und Liebe für sie hat!
…. So sollte dieser Galgo an ein entsprechendes „Herrchen“ vermittelt werden.
Aktuell war Mireya bei uns als Pflegehund. Und dann? Sie hat unsere Herzen erobert und ist zu einem Familienmitglied geworden. Eine Vermittlung wird es nicht geben!
Weitere Informationen wird es es kurzer Zeit unter http://www.galgo-windhund.info geben.

Share

Daheim

hauseArri – Ich bin Daheim, ich bleibe, ich bin jetzt!

Im Januar bin ich nach Deutschland gekommen, um ein neues Heim zu finden. Und nun bin ich. Ich bleibe. Ich bleibe bei meinen Pflegeeltern….

Nun haben wir uns dazu entschlossen den Burschen nicht nur gute Pflegeeltern zu sein, sondern haben ihn in die Familie integriert. Er bleibt bei uns.

Es gab Anfragen von Interessenten, doch immer hat etwas nicht „gestimmt“. Unabhängig davon taut er auf und findet das Vertrauen zu uns.

Was sagte meine Frau: Ein anständiges Rudel besteht aus 7 … nach oben ist noch etwas Luft

Share