Genießen

Genießen Warum nimmst Du das Leben so ernst? Warum ist so viel Bedeutungsloses wichtig? Erfreue dich an den Kleinigkeiten des Seins. Geh auf eine Wiese und erfreue Dich der Blume. Geh in den Wald und höre die Vögel. Laufe am Strand entlang und erfreue Dich dem Sand. Es gibt unendlich viele kleine Dinge in Deinem Leben für die es sich lohnt zu lächeln. Die Freude an den kleinen Dingen im Leben machen das Leben lebenswert. Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus. Ist es wirklich so wichtig, wie groß Dein Auto ist, wie viel PS es hat? Ist es so wichtig, welche berufliche Position Du in Deinem Dasein hast? Anstatt den neuen Tag zu verfluchen solltest Du ihn freudig begrüßen. Schau Dir die Sonne an, die Dich anlächelt. Sie aus dem Fenster und halte inne. Beobachte die Vögel die Du beobachten kannst. Sie drehen ihre Runden.

spiegelbild

Spiegelbild

Spiegelbild Zwischendurch schweife ich mit meinen Gedanken zurück in die Vergangenheit. Ich erinnere mich, wie sich mein Vater mir gegenüber verhalten hatte. Dieses in den Situationen, in denen ich mich nun als Vater einer erwachsenen Tochter sehe. Damals schwor ich mir, dass wenn ich in manch einer Situation sei, mich nicht so  verhalten werde. Ich wollte anders sein, es besser machen…. Und nun? Nun kommt mir ein Satz in den Sinn, den seierzeit Manfred Krug einmal sagte: „Ich hatte immer Angst, wie mein Vater zu werden. Jetzt bin ich´s und es ist gar nicht so schlimm“ Um ehrlich zu sein: HEUTE verstehe ich um so mehr, was mein Vater früher oftmals meinte. Ich habe lange Zeit gebraucht, um zu verstehen Kennst Du auch diese Situationen? In der eigenen Kindheit hätte ich meinen Vater so manches Mal „verwünscht“. Ich konnte oder wollte nicht glaube, was er mir erzählte. Ich wurde autoritär

sonne im Herzen

Sei Du selber

Sei Du selber… und verstelle Dich nicht. Schau in den Spiegel und überlege was Du siehst. Zeige jedem, wer Du bist und Du wirst sehen, wer alles fühlt wie Du bist. Kein Schein, nur Sein in Dir und um Dich herum. Du bist Du und die wichtigen Menschen in Deinem Leben werden es erkennen. Jeder sieht, was Du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist. Zeige Deinem Gegenüber was Du denkst und was Du fühlst. Verstecke Dein wahres ich nicht mehr. Niemand kann von Dir erwarten, dass Du Dich verbiegst. Das Wichtige im Sein ist der Moment, in dem Du erkennst, wer Deine wahren Freunde sind. Du kannst auf die Menschen zählen, die Dein wahres ich erkennen. Sie werden es lieben und schätzen. Glaube mir, es ist einfacher als Du glaubst, Dich zu zeigen wie Du bist. Weißt Du wer oder was Du bist? Schließe Deine Augen und finde es