Sinn des Lebens

Sinn des Lebens

Sinn des Lebens Als ich vor einiger Zeit einen Kurzfilm sah, saß ich noch lange am Schreibtisch und musste über dessen Inhalt nachdenken. All zu oft verkennen wir unser Dasein. Wichtiges scheint unwichtig geworden zu sein. Wann hast Du das letzte Mal über den Sinn des Lebens nachgedacht? Wann hast Du das letzte Mal in den Himmel geschaut und warst glücklich mit dem JETZT? Erinnern wir uns an den Sommer und die Blumen, die uns ihre Blüten zeigen. Erinnern wir uns an das Rauschen der Bäume im Wind. Vielen Menschen geht es schlecht und besonders schlechter als Dir. Und doch beklagen sie sich nicht. Warum beklagst Du Dich über das jetzt und hier? Es liegt an Dir alleine was Du aus dem heutigen und jedem anderen Tag machst. Versuche glücklich zu sein. Werde es, denn dadurch stehen Dir alle Türen offen. Hast Du den Sinn des Lebens, Deines Lebens verstanden?

Die Menschlichkeit

Die Menschlichkeit

Die Menschlichkeit Es gibt sie noch, die Menschlichkeit, die Hilfsbereitschaft, die Güte, das Miteinander Jeder von uns kann und kommt in solche Situationen. Sowohl auf der einen, als auch auf der anderen „Seite“. Es tut gut zu wissen, dass es Menschen gibt, für die die Menschlichkeit kein Fremdwort ist. Sekunden können die Gegenwart verändern. Das Leben kann so schön sein. Wann hast Du das letzte Mal einem Deiner Mitmenschen geholfen? Einfach so, ohne etwas in diesem Moment vom Gegenüber zu erwarten? Es ist nicht schwer. Versuche es einfach. Wenn Du es möchtest, wird die Sonne scheinen. Der Begriff „menschliches Verhalten“ geht von Vorstellungen darüber aus, wie der Mensch sein solle oder angeblich seiner wahren Natur oder idealen Bestimmung nach sei. Unter dieser Voraussetzung bezeichnet das Wort „Menschlichkeit“ in einer engeren Wortbedeutung nur jene Züge des Menschen, die als richtig oder gut gelten in der jeweiligen Weltanschauung – zum Beispiel in