Stillstand Haussanierung

Stillstand Haussanierung

Stillstand Haussanierung Freund Ischias mag nicht gehen. Daher ist im Haus für die nächsten Tage Stillstand angesagt. Durch die entsprechenden Vorarbeiten ist Gott sei Dank ein wenig Luft vorhanden. Umso mehr kann ich nun den Moment nutzen, mich an dem bisherig Geschafftem zu erfreuen. Ein paar Fotos habe ich erstellt und die Fortschritte sind zu bewundern! Im Moment verbringe ich die meiste Zeit damit, mich in Bewegung zu halten (Spaziergänge) oder mich im Liegen zu schonen. Eigentlich ist es gar nicht meine Welt „nichts“ zu tun. Es gibt viel zu tun, um unserem Ziel „Wunschhaus“ näher zu kommen. Es hilft nichts. Ich muss mich schonen, um schnellstmöglich wieder aktiv arbeiten zu können. Von der Wohnung aus bin ich zum Haus gefahren, um die einzelnen Fortschritte mit dem fotoapparat „festzuhalten“. Zwischen Küche und Essbereich ist noch eine Zimmerwand zu sehen. Diese wird in den nächsten Tagen (so Gott will) eingerissen. Geplant

Ischias

Ischias

Ischias Kennst Du das: Du bist gerade bei der Arbeit und bekommst plötzlich das Gefühl, Dir würde jemand von hinten ein Messer in den Rücken rammen? Verdreht, verhoben, gezerrt…. viele Ursachen können Dir dieses Gefühl vermitteln. Ein Schrei und Du schaffst es nicht mehr, Dich ohne Schmerzen aufzurichten, geschweige denn „normal“ zu gehen, zu lachen… Jede Bewegung ist ein Apltraum. Im März hatte mich Freund Ischias schon einmal besucht. Es war der erste Besuch in diesem Jahr. Mit ihm zusammen habe ich mich auf den Weg zum Arzt gemacht (1 km in einer Stunde – ich war begeistert). Verordnung: Viel Bewegung, drei mal täglich Schmerzmittel und schonen. Mich schonen wollte ich eh, da ja Freund Ischias zu besuch war. Drei Tage ist er geblieben und belagerte mich als ständiger Begleiter. Nun ist er wieder zu Besuch. Eigentlich kann ich gar keinen Besuch derzeit gebrauchen….. An Arbeiten oder Sanierung ist nicht